Blick in die Kinderstube der Mauersegler

In zwei von mehreren Nistkästen am Bündner Naturmuseum brüten nun bereits im zweiten Jahr Mauersegler. Eine Kamera überträgt das Geschehen von einem belegten Nistkasten direkt auf einen Bildschirm im 1. Obergeschoss. Sie ermöglicht Einblick in das normalerweise verborgene Innere der Bruthöhle.

Die Besucher des Bündner Naturmuseum können live dem Brut- und Aufzuchtsgeschehen folgen. Dieses Jahr sind sogar drei Jungvögel aus den Ende Mai und Anfang Juni gelegten Eiern geschlüpft.

Die Nestlinge wachsen rasch und machen bereits erste Trockenflugübungen. Es wird erwartet, dass die Jungvögel Ende Juli bis Anfang August das Nest verlassen werden.

Mauersegler